01.06.2022

19:00

Intolerance

5/5

Intolerance

Vier parallel montierte Geschichten aus verschiedenen Zeitabschnitten erzählen vor verschiedenen kulturellen Hintergründen von Intoleranz, Ungerechtigkeit und Unterdrückung: Amerika zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Judäa im Jahr 27 nach Christus, Paris zur Zeit der Hugenotten-Verfolgung und Babylon im Jahr 539 vor Christus. Griffiths Stummfilm-Klassiker wurde nicht nur durch seine gigantomanische Entstehungsgeschichte berühmt, sondern auch dank seiner zur damaligen Zeit unkonventionelle Bildsprache und Erzählstrategie, die stilbildenden Charakter hatte.

Live Vertonung von Many Mistakes
Many Mistakes ist eine Zusammenarbeit zwischen Tina Jander, Sangyi Lee und Hoin Ji. Sie begleiten den Film in einem durchgehenden Live-Set mit experimentellen Klängen und Feldaufnahmen von Donner, Stimmen, Vögeln, Zikaden, Glasflaschen, einem präparierten Klavier, Plastiktüten, einer Kehrschaufel und Besen.

Read english version...
ENGLISH VERSION

Four parallel stories from different time periods tell of intolerance, injustice and oppression against different cultural backgrounds: America at the beginning of the 20th century, Judea in 27 AD, Paris at the time of the Huguenot persecution and Babylon in 539 BC. Griffith’s silent film classic was not only famous for its massive sets and portrayals of origin stories, but also for its then unconventional and innovative visual cinema language and narrative and editing strategy, which deeply influenced further development of film history.

Live Soundtrack by Many Mistakes
Many Mistakes is a collaboration between Tina Jander, Sangyi Lee and Hoin Ji. They accompany the film in a continuous live set with experimental sounds and field recordings of thunder, voices, birds, cicadas, glass bottles, a prepared piano, plastic bags, a dustpan and brooms.